Der Raum

Der METTA-RAUM – um uns

… ist ein äusserer Raum mit beschützender, angenehmer Atmosphäre, in dem wir in kleinen Gruppen Yoga und Meditation praktizieren und in dem die Vorträge sowie Übungstage stattfinden.

Der METTA-RAUM – in uns

METTA ist ein Pali-Wort und meint eine Haltung von bedingungslos annehmender und liebender Präsenz. Dies ist eine Grundhaltung der Yoga- und Meditationspraxis, die einen unbegrenzten Raum in uns öffnet für die Wahrheit unseres gegenwärtigen Erlebens. METTA muss die Dinge nicht anders sehen als sie sind. Dies verändert unser Verhältnis zum Leben und kann uns zur Erkenntnis der Verbundenheit und Zusammengehörigkeit führen.

„Die Quelle von Metta reicht tiefer als alle persönlichen Bedingungen. Metta ist eine Herzenshaltung, die dem Leben in seiner Vielfalt und Widersprüchlichkeit liebevoll zugewandt ist. Metta ist somit umfassender als eine Emotion, als ein persönliches Gefühl.

Metta können wir uns nicht vornehmen oder verordnen, nicht herbeiführen und nicht erreichen. All dies ist gar nicht notwendig – weil Metta bereits in uns ist.“

– Dr. Wilfried Reuter